NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen


Seite 1 von 1172
Neuester Beitrag: 08.03.21 13:13
Eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 30.284
Neuester Beitrag: 08.03.21 13:13 von: aktienmädel Leser gesamt: 6.926.660
Forum: Börse   Leser heute: 11.350
Bewertet mit:
77


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1170 | 1171 | 1172 1172  >  

6834 Postings, 1112 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    #1
77
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
29259 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1170 | 1171 | 1172 1172  >  

6834 Postings, 1112 Tage na_sowasSehr erstaunlich....

 
  
    #29261
2
07.03.21 19:27
Der norwegische Petroleum Fonds hat Nikola aufgestockt: Besitzt Nikola-Aktien für mehr als zwei Milliarden NOK.

****

Lokke dazu:

Es ist schwer es als negativ anzusehen, dass der Ölfonds den Wert von Nikola sieht. Es ist einfach schön, sagt Løkke zu E24.

Mehr dazu im Artikel.....

****

Der Petroleum Fund hat sich stark an Nikola beteiligt, das Wasserstoff-LKWs herstellt. Zu Neujahr hielt der Fonds mehr als vier Prozent des Unternehmens im Wert von 2,23 Mrd. NOK

Der amerikanische Wasserstoff-Lkw-Hersteller Nikola hatte ein ereignisreiches Jahr 2020.

Das Unternehmen ging unter anderem an die Börse, indem es sich mit einem Spezialunternehmen zusammenschloss. Später zog sich CEO Trevor Milton nach Betrugsvorwürfen eines Unternehmens zurück, das glaubte, Nikola habe übertrieben, wie weit es in der Technologieentwicklung gekommen war.

Nikola schloss auch eine Vereinbarung mit General Motors über eine enge Zusammenarbeit, die jedoch schließlich verkleinert wurde . GM wird jedoch weiterhin Technologie für Nikolas Lastwagen liefern.

Trotz der Unruhen hat der Norwegian Petroleum Fund Nikola übernommen, nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr an der Börse notiert war.

Besitzt vier Prozent
Letztes Jahr wurde über die amerikanische SEC bekannt gegeben, dass der Ölfonds 10 Millionen Aktien gekauft hatte, als Nikola an die Börse ging, aber Ende letzten Jahres hatte der Ölfonds laut Nasdaq 17.038.863 Aktien an Nikola.

Dies bedeutet, dass der Fonds irgendwann nach der Notierung Nikola erworben hat. Es ist nicht bekannt, wann der Petroleum Fund seine Bestände aufgestockt hat.

Der Wert der Beteiligungen des Petroleum Fund an Nikola betrug zu Neujahr 2,23 Mrd. NOK. Dies geht aus den Bestandslisten hervor , die der Petroleum Fund jährlich vorlegt. Somit besaß der Petroleum Fund 4,44 Prozent des Lkw-Herstellers.

Somit ist der Fonds ein größerer Anteilseigner, gemessen in Prozent in Nikola als in vielen anderen Unternehmen. Der Fonds ist gleichmäßig auf den Märkten verteilt und hält in der Regel zwischen einem und zwei Prozent an Unternehmen. Je nach Mandat kann er jedoch bis zu zehn Prozent eines einzelnen Unternehmens besitzen.

Einige der Anteile an Nikola befinden sich im Rahmen des Umweltauftrags des Fonds, der zum Jahreswechsel in 90 Anteile im Wert von 98,9 Mrd. NOK aufgeteilt ist. Durch dieses Mandat besitzt der Fonds auch Anteile an Tesla, Iberdrola, Neoen, NextEra und Linde, wie aus dem Bericht des Fonds über verantwortungsbewusstes Investieren hervorgeht.

Der Ölfonds zahlte laut Nikolas SEC-Aufzeichnungen 10 USD pro Stück für seine ersten 10 Millionen Nikola-Aktien .

Die Nikola-Aktie stieg nach der Notierung Anfang Juni letzten Jahres stark an und lag bis zu rund 80 Dollar an der Spitze, bevor der Aktienkurs im Sommer und Herbst fiel. Zu Neujahr betrug der Kurs der Nikola-Aktie 15,26 USD, und zum Zeitpunkt des Schreibens notiert die Nikola-Aktie bei über 16 USD.

- Schwer es als negativ zu sehen
E24 und andere Wirtschaftszeitungen haben viel über Nikola geschrieben. Ein Grund dafür ist, dass Nikola Elektrolyseure für Milliarden Kronen vom norwegischen Nel kaufen soll .

Nel ist auch Anteilseigner von Nikola , nachdem er 2018 eine symbolische Beteiligung übernommen hat. Jon André Løkke, CEO von Nel, ist überzeugt, dass der Ölfonds seine Position bei Nels Großkunden ausgebaut hat.

- Es ist schwer es als negativ anzusehen, dass der Ölfonds den Wert von Nikola sieht. Es ist einfach schön, sagt Løkke zu E24.

Nel ist immer noch an Nikola beteiligt.

- Es ist nicht in erster Linie eine finanzielle Investition, sagt Løkke.

- Einige Verzögerungen
Im vergangenen Jahr verzeichnete Nikola einen Verlust nach Steuern von 147 Millionen US-Dollar nach 43 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dies geht aus dem jüngsten Quartalsbericht des Unternehmens hervor .

Das Unternehmen befindet sich im Bau und hat hohe Kosten für Technologieentwicklungs- und Produktionsanlagen in Ulm, Deutschland und Arizona. Das Unternehmen hat kein Einkommen.

Nel-Chef Jon André Løkke hat zuvor gesagt, dass Nikolas Verpflichtungen gegenüber Nel trotz der Unruhen im letzten Jahr unverändert bleiben .

- Die Änderungen in Nikola im letzten Herbst und ihre Neupositionierung haben einige Verzögerungen verursacht, aber die Zusammenarbeit zwischen Nel und Nikola wird grundsätzlich wie bisher fortgesetzt. Sie sind zu einem fokussierteren Unternehmen geworden und haben ihre Pläne für eine Abholung aufgegeben, sagt Løkke.

- Ich denke, sie werden gestärkt daraus hervorgehen, als ein fokussierteres Unternehmen, das mehr von Branchenerfahrung als von Unternehmertum angetrieben wird. Am Unternehmertum ist nichts auszusetzen, aber alles rechtzeitig, sagt er.

Wasserstoff hat in den letzten Jahren einen soliden Schub erhalten. Die EU hat große Investitionen angekündigt . Eine Reihe von Projekten ist auch in Norwegen geplant, und mehrere Wasserstoffunternehmen sind an die Börse gegangen .

Diese Woche hat das Wasserstoffunternehmen Aker Clean Carbon des Aker-Systems vor der Notierung am 10. März 3 Mrd. NOK aufgebracht

Der Top-Manager hat gekündigt
Das Unternehmen Hindenburg Research kam im September mit scharfen Anschuldigungen gegen Nikola und den damaligen Top-Manager Trevor Milton. Kurz darauf zog sich Milton aus der Firma zurück.

Im Jahresbericht von Nikola räumt das Unternehmen ein, dass Milton "ungenaue" Aussagen über die Fortschritte des Unternehmens bei der Entwicklung von elektrischen und wasserstoffbetriebenen Lastkraftwagen im Zeitraum 2016 bis 2020 gemacht hat.

Das Unternehmen verweist auf neun Aussagen des Unternehmens und von Milton, die als "ganz oder teilweise ungenau" eingestuft wurden. Sieben der Aussagen stammten von Milton, während die anderen beiden Nachrichten des Unternehmens sind.

https://e24.no/boers-og-finans/i/PRnP57/...jer-for-over-to-milliarder  

208 Postings, 2294 Tage KevinMLeute...

 
  
    #29262
08.03.21 07:07
Was ist denn hier los?  

208 Postings, 2294 Tage KevinMLöschung

 
  
    #29263
08.03.21 07:18

Moderation
Zeitpunkt: 08.03.21 11:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

208 Postings, 2294 Tage KevinMMein Herz...

 
  
    #29264
08.03.21 07:21
Habe ich noch nie erlebt diesen Fehler, auch nach ständigem Aktualisieren... dachte mein Herz bleibt stehen...

Screenshot, checkt den Kurs: https://ibb.co/jz1YD9b (bekomme das Bild irgendwie nicht eingebunden...)  

208 Postings, 2294 Tage KevinMAuf eine hoffentlich grüne Nel Woche

 
  
    #29265
08.03.21 07:24
Hoffe wir pendeln uns dann diese Woche wieder bei 2,50-2,60€ ein.  

35120 Postings, 7549 Tage RobinNasdaq

 
  
    #29266
08.03.21 08:15
Future kracht wieder ein gerade . Geht alles runter  

Optionen

35120 Postings, 7549 Tage Robinund wieder

 
  
    #29267
08.03.21 08:25
Test der € 2,16 - 2,20 denke ich .  

Optionen

92 Postings, 371 Tage Olli4weiter gehts

 
  
    #29268
08.03.21 08:48
Da werden sich wohl die Unternehmen, die sich ein paar stk. bei der KE gegönnt haben in den Hintern beißen.
sieht leider nicht nach der erhofften Erholung aus.  

Optionen

35120 Postings, 7549 Tage Robinwie

 
  
    #29269
08.03.21 09:06
ich sagte . Euro 2,15 - 2,20 . Easy Trading  

Optionen

27 Postings, 677 Tage EKN1995Letzte Kurse zum Nachkaufen.

 
  
    #29270
08.03.21 09:14
Ich bin mal sehr gespannt ob dies die letzten Kurse zum Nachkaufen sind. Teilweise sind H2 Werte mittlerweile um 40% eingebrochen. Die Böden müssten meiner Meinung nach nun mal langsam überall gefunden worden sein.
Es gibt keine negativen Ereignisse die diese schöne Korrektur untermauert. Egal nochmal ein bissel nachlegen und dann mal sehen wo sie im nächsten Anlauf hinlaufen.
Das einzige was mir auch unter den Fingernägeln juckt ist, dass ich auch mal wissen möchte, für welche Projekte NEL so einen Cashflow benötigt. Werde ich mich freuen, wenn wir endlich die Erlösung erfahren für welches Projekt wir wo ein neues Werk bauen werden. Bin trozdem einigermaßen zufrieden, da ich seit 2018 dabei bin.
Grüße gehen raus
 

1852 Postings, 1147 Tage iudexnoncalculatkauf@2,129

 
  
    #29271
08.03.21 09:18

19 Postings, 390 Tage Funky62Gap geschlossen

 
  
    #29272
1
08.03.21 09:32
So das wars...
Gap wurde bei 21.15 Nok geschlossen  

3 Postings, 13 Tage Dagobert60fällt wie ein Stein im 5 Tageschart

 
  
    #29273
08.03.21 09:36
Morgen, das sieht ja heute früh richtig düster aus. Bin auch schon seit langen dabei Kaufkurs unter 1,40€.
Aber jetzt bin ich auch am überlegen den Verkaufsknopf zu drücken.

Schönen Tag noch  

92 Postings, 371 Tage Olli4OK dann sollte ich jetzt nach Norden gehen

 
  
    #29274
08.03.21 09:36
wehe nicht.  

Optionen

140 Postings, 46 Tage AssetfranzKurzinfo

 
  
    #29275
08.03.21 09:44
Wer kann mir kurz und zackig in ein paar Punkten erklären warum Nel mit mehr Umsatz als Plug nur ein zehntel Marktkap hat?
 

140 Postings, 46 Tage AssetfranzOk ich Blindfisch

 
  
    #29276
08.03.21 09:49
Umsatz ist in NOK angegeben...hahahahaha.  

10 Postings, 2 Tage Strathan x@dagobert60

 
  
    #29277
2
08.03.21 09:59
Dann verkauf doch einfach. Hier hindert Dich niemand. Nimm Deine Gewinne mit, zahl die Steuern und gut iss.
Aber warum öffentlich mit der eigenen Entscheidung hadern? Das machen doch i.d.R. Nur Jungs, welche die Stimmung drücken wollen. Willst Du die Stimmung drücken?  

103 Postings, 465 Tage HYDROMANNeue Fortschritte bei Nikola

 
  
    #29278
1
08.03.21 10:07

2205 Postings, 1722 Tage aktienmädelEKN1995

 
  
    #29279
08.03.21 11:32
Die Korrektur an den Märkten dürfte noch bevorstehen, da siehst hier noch andere Kurse. Keine Eile einzusteigen. Da dürfte nochmal eine halbierung anstehen.

Meine bescheidene Meinung  

368 Postings, 139 Tage NutriaDer Bauleiter

 
  
    #29280
08.03.21 11:34
bei NKLA lässt nix anbrennen. Bin gespannt, wann die Bodenplatte kommt. Vorher noch Fassade dran, ggfls. Maschinenfundamente und Einbauteile. Wenn er da mit der Drohne durchfliegt, dann bekommt er Spritgeld von mir.

Die Fortschritte von aussen werden jetzt wahrscheinlich weniger spektakulär werden. Aber hinter Tesla muss man sich da nicht verstecken zu Zeiten einer Pandemie!  

Optionen

51 Postings, 59 Tage Mojo123@aktienmädel

 
  
    #29281
08.03.21 11:49
an was machst du das fest?  und wie nennst du das was in den letzten Tagen an der Börse passiert?  

1 Posting, 1 Tag SPOhABelege wären schön

 
  
    #29282
08.03.21 12:15
Wenn das hier keine Marktkorrektur grade ist und sich der Markt nach Ihnen erst so richtig korrigiert, wie soll den dann der Markt nach ihnen aussehen? Börsenkrach 2.0 oder was lol?  

Optionen

5468 Postings, 5797 Tage Fortunato69man

 
  
    #29283
08.03.21 12:16
kann auch so anschaffen ! hauptsache verunsichern und auf den letzten geparten penny setzen !
leute schickt das amt ! machst dir jeinen kopf !  

504 Postings, 482 Tage Neo_onehmm

 
  
    #29284
08.03.21 12:41
So wir sind jetzt beim 38,2 retracement angekommen, seit es bei Nel im Oktober aufwärts ging! Eigentlich lockt das jetzt zum Kaufen ...
(Zitat: "Vielleicht kann es noch bis zum 38,2 retracement (~2,13) gehen - spätestens da muss der Kurs halten. (Habe keine Glaskugel, es muss nicht soweit runtergehen)") <-- Es ging wohl doch soweit runter.
Leider ist es möglich, dass der Kurs auf Jahressicht noch etwas fallen könnte (nicht muss - vielleicht hält auch das 38,2 retracement) Kommt halt auch auf weitere Faktoren an, die man jetzt schwer abschätzen kann.

Jetzt stellt sich für mich nur noch die Frage, wann die FED (nicht ob) sich in die Zinskurve einmischt. Das 1,9B Dollar Paket der Amis könnte die Anleihen noch mehr anheizen ...  die Fed muss eigentlich danach handeln.

Desweiteren muss Nel langsam Aufträge im größeren Stil verkünden, damit der Kurs unterstützt werden kann. (in den nächsten 3-6 Monaten wäre super)

Unterm Strich dürfte der Markt bis Ende des Jahres sehr bullish werden (ohne Bezug auf weitere Faktoren in der Zukunft) - wer davon profitiert steht auf einer anderen Seite ;)
 

2205 Postings, 1722 Tage aktienmädelMojo

 
  
    #29285
08.03.21 13:13
An den Märkten das war eine leichte korrektur. Angesichts der kommenden Probleme nach Corona müsste es meiner Meinung nach erst noch richtig nach unten knallen. Siehe letztes Jahr.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1170 | 1171 | 1172 1172  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Byblos, Divitante, Fjord, Prof.Rich, OBIWANreborn, ProBoy, tolksvar, Vestland